ACHTUNG! Bauteile-Knappheit verursacht Preissteigerungen für Hardware

Die weltweit steigende Nachfrage nach PCs, Notebooks, Smartphones und sonstiger Hardware macht sich seit Herbst letzten Jahres bemerkbar: die Preise steigen, weil die Hersteller mit der Produktion verschiedener IT-Komponenten, insbesondere Akku’s, Flash-Speichern oder Displays nicht mehr nachkommen. In den letzten Monaten sind insbesondere die Preise für SSDs und RAM um bis zu 30% teurer geworden. Eine Entspannung ist bis auf weiteres nicht in Sicht. Einige PC-Hersteller sparen deshalb bei der Ausstattung ihrer Produkte, um eine gewisse Preisstabilität zu ermöglichen.

Computer und Notebooks können durch eine schnelle SSD nachgerüstet werden und erlangen dadurch eine verbesserte Leistung, wie z.B.

    • schnelleres Hochfahren
    • weniger Stromverbrauch und längere Akkulaufzeit
    • mehr Leistung und neue SSD’s sind robuster und leiser

** Eine Aufrüstung Ihres PC’s kann deshalb – JETZT – sinnvoll sein